Sonntag, 1. Mai 2016

Royal Love - Geneva Lee (Rezi Jasmin)

"Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor...
Clara sollte die glücklichste Frau auf der Welt sein: In wenigen Wochen wird sie den Mann heiraten, den sie liebt, dem sie verfallen ist mit Körper, Herz und Seele. Doch Alexanders Vater lehnt ihre Verbindung kategorisch ab, und Clara findet heraus, dass Alexander immer noch Geheimnisse vor ihr hat und sie heimlich beschatten lässt. Clara liebt Alexander, aber kann sie ihm auch vertrauen? Und ist ihre Liebe stark genug, um ihre Unabhängigkeit und ihr eigenes Leben für das Königshaus zu opfern?" 

Das Autorin

Geneva Lee lebt gemeinsam mit ihrer Familie im Mittleren Westen der USA. Sie war schon immer eine hoffnungslose Romantikerin, die Fantasien der Realität vorzieht – vor allem Fantasien, in denen starke, gefährliche, sexy Helden vorkommen. Mit ihrer Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, begeisterte Geneva Lee die amerikanischen Leserinnen und eroberte auch in Deutschland auf Anhieb die Bestsellerlisten.

Das Cover




Auf dem Cover sieht man deutlich, die Krone und das Wort "Love" in pinker Schrift hervortreten. Vielleicht sogar eine Anspielung auf eine rosige Zukunft? Wer weiß? :-P Ansonsten ist das Cover in Silbertönen gehalten, die für mich so ein bisschen die Reserviertheit von Prinz Alexander darstellen.


Der Schreibstil

Die Autorin hat ihre ganz eigene Art zu Schreiben. Mir gefällt es sehr. Es ist mitreißend und hält die Spannung bis zum Ende hoch. :-)


Der Inhalt

Ich hab euch zum Inhalt heute mal den, wie ich finde, überragenden Buchtrailer rausgesucht.

https://www.youtube.com/embed/4yPaiZXXvY8?rel=0

Viel Spaß. :-)

Das Fazit

Ich bin so'n bisschen im Zwiespalt. Die Story ist toll, spannend und vorallem nervenaufreibend. Clara ist total nervös und wer kann es ihr auch verdenken? Ich find es nur schade, dass wirklich erst was passieren musste, bis Alexander gemerkt hat, dass er zu ihr ehrlich sein kann und sogar muss.  Was mir ziemlich auf den Keks ging, war, dass die Beiden laufend übereinander hergefallen sind. Sie haben sich gestritten, aber das funktionierte trotzdem. Trotzdem ist Royal Love ein gelungener Abschluss der Reihe bzw der Geschichte von Clara und dem Prinzen. Am Ende konnte ich es gar nicht mehr weglegen.

Royal Love von Geneva Lee bekommt von mir 3 von 5 Federblüten. <3

- J :*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen