Samstag, 23. April 2016

Royal Passion ~ Geneva Lee

„Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...“

Die Autorin

„Geneva Lee lebt gemeinsam mit ihrer Familie im Mittleren Westen von Amerika. Sie war schon immer eine hoffnungslose Romantikerin, die Fantasien der Realität vorzieht – vor allem Fantasien, in denen starke, gefährliche, sexy Helden vorkommen. Mit ihrer Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, begeisterte Geneva Lee die amerikanischen Leserinnen und eroberte mit »Royal Passion« auch in Deutschland auf Anhieb die Bestsellerliste."

Das Cover

Bildquelle
Das Cover sieht sehr edel aus, ganz wie es sich für eine „royale“ Geschichte gehört. Mit seinem silbernen Band ist das Buch ein absoluter Blickfang. Das Blau der Krone und des Untertitels harmoniert wunderbar mit dem Silber. Für Coverliebhaber ein Muss im Bücherregal.

Der Schreibstil

Geneva Lee schreibt flüssig und fesselnd. Sicherlich, hochtrabende Worte muss man hier nicht erwarten. Es ist ein Buch, das man liest ohne nachzudenken und einfach nur genießt. Man kann beim Lesen wirklich wunderbar abschalten und entspannen.

Der Inhalt

Eigentlich brauch ich hier nicht viel sagen, es ist eine klassische Geschichte: junge Frau aus wohlhabender Familie trifft reichen Typen, der sie um den Finger wickelt und ihr zeigt, was er mit ihr so anstellen kann. In diesem Fall ist der reiche Typ aber der Thronfolger Englands. Die erste Begegnung von Alex und Clara Bishop endet in einem leidenschaftlichen Kuss, mit dem die Geschichte der beiden beginnt.

Das Fazit

Bei Royal Passion geht es ziemlich leidenschaftlich zur Sache, so wie der Name schon verrät. Beim Lesen schlackern einem gerne mal die Ohren und man sitzt mit hochrotem Kopf da. Erklärt dann mal eurem Freund, warum ihr reagiert, wie ihr reagiert. Das ist gar nicht so einfach, kann ich euch sagen. ;-) Bei Royal Passion geht es aber nicht nur um ein aufregendes Sexleben, sondern auch um die Liebe, die in den Augen anderer nicht sein sollte. Es ist also ein Buch, das Emotionen weckt und das ein oder andere Tränchen kullern lässt. Vor allem am Ende, da habe ich tatsächlich geschluchzt. Jetzt muss ich mal noch auf den Tisch hauen. Bei vielen Rezensionen habe ich gelesen, dass es gestört hat, dass so oft das f-Wort genutzt wird. Aber mein Gott… Alex ist ein BadBoy durch und durch. Ein ziemlich heißer! Wie würde es denn klingen wenn er sagt: „Hey Baby, möchtest du mit mir Liebe machen?“???? Mal ehrlich… sowas will doch keiner lesen. Für alle, die da so schockiert sind oder es blöd finden: Kauft euch keine Erotikromane! So, nu geht’s mir besser. :-D

Anfangs  war ich ziemlich skeptisch, da man ja doch die eine oder andere Parallele zu anderen Büchern hat. Trotzdem hat mir das Buch sehr gefallen. Ich freue mich schon auf den 2. Band und bin vor allem gespannt darauf, wie es mit Clara und Alex weiter geht. Ich freue mich auch auf Edward, den ich sofort ins Herz geschlossen habe, und hoffe, dass auch seine Liebe einen Weg findet.

Ich gebe Royal Passion von Geneva Lee royale 4 von 5 Federblüten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen