Mittwoch, 25. November 2015

Schneegestöber - Weihnachtsanthologie (Rezi Jasmin)

"Dies ist ein Gemeinschaftsprojekt von 16 Autorinnen und Autoren, die sich vorgenommen haben, euch in Weihnachtsstimmung zu versetzen. 
Wer längeren Wartezeiten, kalten Winterabenden und dem alljährlichen Weihnachtsstress entfliehen will, hat mit unserer Weihnachtsanthologie genau das Richtige gefunden. 
Unter dem Thema „Schneekugel“ haben wir euch 16 bunt zusammengewürfelte Kurzgeschichten und Gedichte gezaubert, die zu bereits veröffentlichten Romanen gehören und mit bereits bekannten Protagonisten spielen. 
Hier bietet sich euch die ultimative Gelegenheit, unseren Schreibstil kennenzulernen, ein wenig in unsere bereits verfassten Geschichten hineinzuschnuppern und verschiedenste Genres anzulesen. 
Für die treuen Fans unter euch bietet sich mit dieser Kurzgeschichtensammlung die Chance, mit euren liebgewonnenen Charakteren Weihnachten zu feiern. Hier lernt ihr die Protagonisten und ihre Geschichten von einer neuen Seite kennen. Es sind keine Leseproben, sondern ganz neue und eigenständige Geschichten. "


Das Cover 



Das Cover ist mega schön und macht sofort Lust auf Weihnachten. Hab mich glatt verliebt. 



Der Schreibstil

Jeder der 16 Autoren hat einen wundervollen und fesselnden Schreibstil. Es gab keine Geschichte, die mich nicht gepackt hat. Die Anthologie beinhaltet tolle Charaktere, schöne Ideen, ernste Themen, süße Gesten, wundervolle Orte und macht definitiv Lust auf Weihnachten.

Der Inhalt

Normalerweise bekommt ihr an dieser Stelle eine kurze Inhaltsangabe von mir. Da das bei diesen vielen Geschichten eher schwierig ist, habe ich euch hier einfach mal meine Lieblingsstellen oder Lieblingsprotas rausgesucht, in der Hoffnung sie machen Lust auf mehr. 

Weihnachten im Herzen von Louisa Beele 
-> Ich glaube jede Frau wünscht sich einen Noah. Ich hab mich glatt verliebt... <3


SeeSternWeihnacht von Laura Gambrinus
-> Monia ist so niedlich. Ich hab sie direkt ins Herz geschlossen. Sie ist der Inbegriff eines Sonnenscheins. 

Geist der Weihnacht von Ava Innings
"Allerdings sind nun einmal ganz viele Menschen furchtbar eingeschränkt in ihrer Sicht auf die Dinge. Wie sie leben, wie sie lieben, was sie glauben, wie sie fühlen, was sie tun, das ist alles richtig, und wenn jemand etwas anderes lebt, liebt, glaubt, fühlt oder tut, dann ist es automatisch falsch."

Der Weg vom Suchen und Finden - Jil Aimée
"Wer vertraut und sein Herz öffnet, der findet - wer nur bitter suchet, verliert."

Das Lied der Weihnacht - Jil Aimée 
"Des Winters Zauber und der Weihnacht Melodie
Wiegen die Seele in versöhnter Sinfonie
Des alten Jahres Zorn der Herzen Hass
Längst durch Güte verblüht und erblasst."

Es ist mir wie ein Traum - Jil Aimée
"Durch das Schütteln der Zeit wird mir ein neuer Weg gezeigt 
Auf dem sich der Verstand vor der Liebe verneigt."


Das Fazit 

Ich fand es wirklich schön diese vielen verschiedenen Weihnachtsgeschichten zu lesen und bin begeistert wie viele doch meine Liebe zu Schneekugeln teilen. :D Mit jeder Geschichte gerät man mehr ins schwärmen - Weihnachten in Rom, in der Karibik oder in einem wunderschönen Waldhaus. Ich als absolutes Winterkind hatte beim Lesen schon den Geruch von Glühwein in der Nase und wollte am Liebsten sofort los zum Weihnachtsmarkt. :D 

Ich gebe dem Schneegestöber 5 von 5 Federblüten. <3


Liebe Grüße 
Eure J :*






       








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen