Freitag, 23. Oktober 2015

After Forever - Anna Todd (Rezi Jasmin)

"Life will never be the same ...

Die Verbindung zwischen Tessa und Hardin ist so stark wie nie zuvor. Tessa ist längst nicht mehr das süße Good Girl, das sie einmal war. Und Hardin nicht mehr der unberechenbare Bad Guy, in den sie sich leidenschaftlich verliebt hat. Tessa versteht seine gequälte Seele und weiß, dass nur sie ihn beruhigen kann, wenn er ausrastet. Er braucht sie. Doch als die Vergangenheit sie wieder einholt, wird Tessa klar, dass sie ihn nicht retten kann. Zumindest nicht, ohne sich selbst zu opfern … "

Die Autorin

Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.

Das Cover


Das Cover von AfterForever ist wie zu erwarten perfekt geworden. Diesmal ist die herausstechende Farbe Blau und diese steht bekanntlich für die Hoffnung. Ob die Autorin uns damit einen Wink geben wollte? 

Der Schreibstil

AfterForever hat mich genauso wie die Teile vorher, sofort in seinen Bann gezogen. Ich hab es in einem Rutsch durchgelesen und war wie immer total begeistert von Anna Todds Schreibstil und ihren wundervollen Charakteren.

Der Inhalt

Als Tessa zutiefst verletzt wieder in den USA ankommt, will sie nur noch ihre Sachen aus der gemeinsamen Wohnung mit Hardin holen und dieses Kapitel ein für alle Mal abschließen. Auf dem Weg zur Wohnung begleitet sie ihr bester Freund Landon, allerdings bittet sie ihn im Auto zu warten, da sie diese letzte Sache allein durchziehen wollte. Als Tessa alle Sachen zusammen hatte, erinnerte nichts mehr in der Wohnung an sie. Es fehlten nur noch die Badsachen und sie konnte endlich verschwinden. Doch die Situation, die sie im Bad vorfand, sollte Tessas Leben für immer verändern. 
Wird Hardin für sie da sein können? 

Fazit

Ein grandioses Ende einer grandiosen Reihe! Ich liebe diese Reihe einfach. Manchmal würde ich Hardin allerdings gerne mit dem Buch verprügeln bis er merkt, was für einen Mist er da baut! Dann gibt es wieder Momente, in den man ihn einfach nur knuddeln möchte. Genauso ist es übrigens auch mit Tessa. 

Alles in allem ist es ein mega tolles, spannendes und emotional verwirrendes Lieblingsbuch mit dem schönsten Ende, das es hätte geben können. 

Ich gebe After Forever 10 von 5 Federblüten. <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen