Montag, 13. Juli 2015

Thoughtless - erstmals verführt - S.C. Stephens (Rezi Jasmin)

"Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem, Verbotenem – zu einem Spiel mit dem Feuer ..."

Die Autorin 

S.C. Stephens ist eine New-York-Times- und USA-Today-Bestsellerautorin. Sie verbringt jede freie Minute damit, sich Geschichten auszudenken – Romane voller Gefühle, Leidenschaft und Liebe.
Ihr Debüt Thoughtless ist die spannungsgeladene Geschichte eines Liebesdreiecks, voller unwiderstehlicher Leidenschaft, deren Hauptfigur Kellan Kyle die Leserherzen im Sturm eroberte. Der überwältigende Erfolg der Thoughtless-Trilogie hat sie überrascht, aber auch darin bestätigt, das Schreiben zum Beruf zu machen.
Wenn S.C. Stephens mal nicht an einem Roman arbeitet, genießt sie es, an langen, faulen Nachmittagen in der Sonne zu lesen, ihren iPod mit Liedern zu füllen, die über Schreibblockaden hinweghelfen, ins Kino zu gehen und sich mit Freunden und der Familie zu treffen. Stephens lebt im wunderschönen Pazifischen Nordwesten in Amerika mit ihren zwei ebenso wunderschönen Kindern.

Das Cover

Das Cover zeigt Kiera und Kellan wie sie einfach nicht die Finger von einander lassen können. 
Ich find ihren Ring voll schön :P



Der Schreibstil

S.C. Stephens hat es geschafft! Hätte ich nciht arbeiten müssen, hätte ich dieses Buch glaube ich in einem Durchgang gelesen. Es war mega spannend! Wirklich schöner Schreibstil und auch die Figuren gefielen mir sehr.


Der Inhalt

Die schüchterne Kiera zieht mit ihrem Freund, dem mega tollen und super schlauen Denny, nach Seattle und gibt für ihn ihr komplettes Leben in Ohio auf. In Seattle sollen sie erstmal bei Dennys altem Freund Kellan Kyle unterkommen, bis sie eine eigene Bleibe gefunden haben. Kellan ist der typische Rockstar , aber eigentlich ein ganz netter Kerl. Er spielt mit seiner Band zu 90% in der Woche im Pete`s - seiner Stammkneipe. Als Kiera und Denny ihn dort besuchen, wird ihr sofort ein Job angeboten, als Kellnerin, den sie neben ihrem Studium gut gebrauchen kann. Eines Tages bekommt Denny ein Jobangebot in einer anderen Stadt - zwei Stunden entfernt! - und nimmt dieses auch an. Kiera bleibt alleine in Seattle zurück, da sie ihr Studium beenden muss und nicht schon wieder die Uni wechseln kann. Als sie dann also todtraurig in Seattle zurück bleibt, kommt sie Kellan immer näher. Er ist für sie da in dieser schweren Zeit, lenkt sie ab, tröstet sie oder hält sie manchmal auch einfach nur im Arm. Es ist abzusehen, dass es dabei bald nicht mehr bleibt...


Das Fazit

Dieses Buch war echt toll. Ich mag eigentlich diese Dreiecksgeschichten nicht so. Aber genauso wie bei der Afterreihe hat mich auch diese Reihe in den Bann gezogen und der zweite Teil liegt schon bereit zum Lesen. :-) 
Kiera ist eigentlich ein sehr schöner Charakter, wobei man manchmal nicht ganz nachvollziehen kann , warum sie nicht einfach ehrlich ist, aber das versteht sie anscheinend selber auch nicht so genau. 
Kellan. Tja was soll ich zu Kellan sagen. Eigentlich ist er einfach nur süß und niedlich, wenn er nicht die ganze Zeit irgendwelche Weiber abschleppen würde, die im Pete's rumdümpeln. 
Witzig fande ich persönlich ja Griffin und Anna :-D Die Beiden waren so ein kleines Highlight! 
Ich gebe diesem Auftakt zu einer tollen Reihe 4 von 5 Federblüten. 
Eure J :* 

x

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen