Montag, 15. Juni 2015

Everflame - Josephine Angelini (Rezi Jasmin)

"Liebe schmerzt.      Magie regiert.      Feuer tötet."

"Die 17-jährige Lily Proctor hat es nicht leicht. Mit ihren feuerroten Haaren fühlt sie sich immer als Außenseiterin. Zudem halten ihre lebensbedrohlichen Allergien sie davon ab, so zu leben wie die anderen in ihrer Heimatstadt Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als ein normales Highschool-Girl zu sein. Nach einer katastrophalen Partynacht will sie einfach nur verschwinden. Und genau das passiert. Wortwörtlich. Lily findet sich plötzlich in einem anderen Salem wieder, wo sie auf ihre eigene Doppelgängerin trifft. Sie gerät in einen gefährlichen Strudel aus Macht, Versuchung und einer Liebe, mit der sie nie gerechnet hätte. Ist Lilys Doppelgängerin buchstäblich ihr größter Feind?"


Puuuuuh. ich kann nur sagen wow, wow, wow und nochmals wow. Was ein geiles Buch.


Die Autorin 

Josephine Angelini, geboren in Massachusetts/USA, lebt mit ihrem Mann und drei Katzen in Los Angeles. Sie studierte Angewandte Theaterwissenschaften in New York und veröffentlichte mit der "Göttlich"-Reihe ihr sensationelles Debüt. "Everflame - Feuerprobe" ist der fulminante Auftakt ihrer neuen Trilogie.


Das Cover



Also das Cover ist der Wahnsinn. Eine Blume die in Flammen steht bzw aus Flammen besteht. Ein passenderes Cover hätte es nicht geben können.

Der Schreibstil 

Also wie schon in den Göttlich-Büchern hat mich auch bei dieser Reihe das erste Wort wieder in den Bann gezogen. Es liest sich extrem flüssig und Josephine Angelini hat mit disem Buch mal wieder deutlich gezeigt, dass sie echt was drauf hat!


Der Inhalt 

Lily wohnt mit ihrer großen Schwester Juliet und ihrer Mom in dem kleinen Küstenort Salem. Durch ihre roten Haare fällt Lily eigentlich schon genug auf, aber sie ist noch dazu schwerkrank. Sie hat fast immer Fieber und ganz oft ziemlich schlimme Krampfanfälle. Das macht es Lily natürlich deutlich schwerer Freunde zu finden. Tristan, Lilys bester Freund, steht ihr in der ganzen harten Zeit bei. Liliy ist schon seit sie klein ist in ihn verliebt. Natürlich merkt, er das nicht, küsst sie irgendwann und das Drama nimmt seinen Lauf. Als er Lily schließlich so doll verletzt, dass sie einfach nur noch weg will, landet sie aufeinmal in einem anderem Salem. Einem Salem das von Hexen regiert wird und die Anführerin dieser Hexen sieht aus wie Lily. Dann trifft sie auch noch Rowan und den Tristan aus dieser Welt. Danach wird alles kompliziert....


 Fazit 

Wow. Also ich bin immer noch mega begeistert von diesem Buch. ich bekomm mich gar nicht mehr ein. ich kann nur sagen, lest es unbedingt. Es lohnt sich wirklich. Die Figuren sind einfach nur toll, die Story ist echt mega cool und alter Falter, wenn das Buch nicht spannend ist, dann weiß ich auch nicht. Ich will unbedingt und zwar jetzt sofort den zweiten Teil lesen! Einziges Problem - Tränenpfad kommt erst am 15. Oktober raus....


Ich gebe total begeisterte 5 von 5 Federblüten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen